F3: Ende gut, alles gut - oder - ein erfolgreiches Jahr findet seinen Abschluss

von Vichttal Jugend 1

Die Nachbetrachtung der abgelaufenen Saison der F3 des VfL 08 Vichttal

Alle Hin- und Rückrundenspiele gegen die Mannschaften des Jahrgangs 2007 der SG Lammersdorf/Eicherscheid/Konzen, der SG Monschau/Mützenich/Imgenbroich, von Inde Hahn, des SV Nordeifel sowie der SG Rott/Roetgen wurden souverän mit einem Torverhältnis von 122-3 Toren gewonnen.

Somit standen unsere jungen Kicker als Staffelsieger der Herbststaffel fest und durften sich in der neuen Spielrunde auf deutlich stärkere Gegner freuen. Am 13.03.2015 war es dann soweit. Die neuen Staffelgegner standen fest. Eintr. Kornelimünster, Burtscheider TV, VfJ Laurensberg, SV Eilendorf und SV Breinig hießen die Gegner und die Mannschaft sollte an Ihren Aufgaben wachsen. Apropos wachsen. Aus dem bisherigen Trikotsatz wuchsen unsere Kinder heraus und somit starteten die Kids frisch zu Beginn der neuen Staffel mit einer neuen Kluft, welche von der Kinderzahnarztpraxis Kaulquappe (gesundes-lachen.de) gesponsert wurde. In diesen Trikots wurde die gesamte Hinrunde in der neuen Staffel gewonnen. Aber in der Rückrunde lernten unsere F3-Kicker dann erstmalig auch, mit Niederlagen umzugehen. Aufgrund verletzungsbedingter Ausfälle sowie vereinsinterner Wechsel brauchten unsere Kids ein wenig Zeit, um wieder in die Erfolgsspur zu finden. Hierbei wurden Sie nun von den neuen Trainern Frank Ziemons und Daniel Lillot unterstützt und fanden wieder zur alten Stärke zurück. Somit erreichte unsere Mannschaft einen beachtlichen 3. Tabellenplatz in der Staffel des Jahrgangs 2007. Konnten Mannschaften wie Breinig, Burtscheid und Eilendorf auf die Plätze verwiesen werden, so musste man am Ende lediglich Kornelimünster und Laurensberg mit 2 bzw. 1 Punkt(en) an sich vorbeiziehen lassen.

Die Krönung stellte anschließend der Turniersieg bei den Sporttagen des SV Rott sowie ein guter 4. Platz auf unserem Franz-Harpers-Sommer-Cup dar. Die Mannschaft und Ihre Trainer wollen auch in der neuen Saison an diese Erfolge anknüpfen und dabei den Spaß nie aus den Augen verlieren.

Zurück