Ausbildungsidee

Spass im  Nachwuchsfußball

Bei allem sportlichen Ehrgeiz stehen beim Vfl 08 Vichttal doch der Spaß und die Lust am Fußballspiel im Vordergrund. Aber unserer Meinung nach widerspricht sich das auch gar nicht. Denn wer mit Spaß und Freude bei der Sache ist, der wird auch seine sportlichen Fertigkeiten verbessern und sein eigenes völlig individuelles Leistungspotenzial entfalten können. Wir bieten unserem Nachwuchs und natürlich auch deren Eltern eine Plattform, auf der sie sich wohlfühlen, wo sie gerne hinkommen und damit auch ihren Anteil an guten sportlichen Ergebnissen für sich selbst, für ihre Mannschaft und für den Verein gerne beitragen.

Gerade bei den Jüngsten in unserem Verein liegt uns das am Herzen. Hier sind Punkte, Tabellen und Meisterschaften noch völlig zweitrangig. Natürlich wollen und sollen auch diese Kids ihre Spiele gewinnen. Aber seien wir doch mal ehrlich. Wer hat nach verlorenen Spielen bei den Bambinis oder in der F-Jugend mehr Probleme. Unsere Kinder oder doch die Erwachsenen. Es sind doch oftmals die Erwachsenen. 

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die kleinen Nachwuchsfußballerinnen und -fußballer mit Spaß für den Fußball anzuleiten und ihnen in jedem Training etwas mitzugeben. Und zwar unabhängig von den Ergebnissen. Sie sollen lernen und die Zeit bekommen, sich zu entwickeln, damit die Mädels und Jungs, wenn es tatsächlich um Punkte und Aufstiege geht, auch leistungsorientierter und erfolgreicher im Fußball aktiv sein können.

Unsere Idee zum Nachwuchsfußball

Auch wenn das Ziel im Fußball immer der Sieg am Ende des Spieles ist, so steht in unserer Nachwuchsarbeit das Lernen und die Entwicklung der Mädels und Jungs im Fokus. Unserer Meinung nach steht auch das nicht im Widerspruch. Denn wenn die Trainer es schaffen, jeden Einzelnen und ihre Teams so zu fördern, dass jeder besser wird, dann wird die Summe aller Verbesserungen auch unsere Teams stärker machen und so wollen wir dem ursprünglichen Ziel, Spiele zu gewinnen, Stück für Stück näher kommen.

Die Mädels und Jungs...

• lernen und entwickeln sich weiter

• entfalten ihr individuelles Potenzial

• machen ihre Teams stärker

Ergebnis: Stärkere Teams, die häufiger Spiele „gewinnen“ 

Unsere Spielidee

Im Mittelpunkt unserer Spielidee steht die Aktivität. Egal ob im eigenen oder gegnerischen Ballbesitz wollen wir das Spiel bestimmen. Nur wer den Ball hat, kann Fußball spielen. Deshalb ist die schnelle Balleroberung ein wichtiges Ziel, um dann zu entscheiden, ob man gegen einen unorganisierten Gegner mit Zug nach vorn spielt oder ob der Ball in den eigenen Reihen gehalten wird, um dann mit kreativem Passspiel oder Dribblings Fehler beim Gegner zu provozieren und zu nutzen.

Um diese Spielidee umzusetzen, müssen unsere Mädels und Jungs vom frühesten Alter die Voraussetzungen schaffen. Dazu werden sie von den Trainern individuell angeleitet und ausgebildet.  

Unsere Ausbildungsidee

Interne Ausbildung unserer Trainer

Den Trainern wird in Theorie und Praxis unsere Spielidee überzeugend vermittelt und sie erhalten Anleitungen und Ideen, diese im Training zu erarbeiten.

Definition Lernziele für die unterschiedlichen Altersstufen

Kindertraining ist kein Jugend- oder Seniorentraining. Hier werden die unterschiedlichen Altersstufen berücksichtigt und aufeinander aufbauende Lernziele definiert.

Definition von grundsätzlichen Trainingsinhalten

Im Rahmentrainingsplan werden für die unterschiedlichen Altersstufen die grundsätzlichen Trainingsinhalte vorgegeben, die die Trainer mit „ihren“ Übungen erarbeiten können.

Identifikation von passenden Trainingsübungen

Jeder Trainer ist verpflichtet für das Training fest definierte Übungsreihen für das Offensiv- und das Defensivspiel altersgerecht durchzuführen und diese mit eigenen Übungen zu ergänzen.